Die Küste

Leer & Umgebung

Entdecken Sie viel maritimes Flair, ostfriesische Traditionen und die historische Altstadt Leers, dem Tor Ostfrieslands

Leer und Umgebung: Allgemeine Infos

Leer befindet sich im südlichen Teil von Ostfriesland, nahe der Emsmündung an der Nordsee. Die Stadt liegt im äußersten Nordwesten Deutschlands in der Nähe zur holländischen Grenze und ist die Kreisstadt des Landkreises Leer in Niedersachen. Sie ist eine selbständige Gemeinde und ist nach Emden und Aurich die drittgrößte Stadt in Ostfriesland. Sie wird vor allem vom Handel und der Seefahrt geprägt und gilt als eine der größten deutschen Reederei-Standorte. Sie ist darüber hinaus die wichtigste Einkaufsstadt dieser Region.

Die Stadt Leer ist relativ grün und hat eine historisch wertvolle Altstadt. Die Altstadt befindet sich dabei direkt am Wasser und ist sehr gut mit der Bahn erreichbar. Die Bahnstrecken Norddeich-Rheine und Groningen-Emden-Oldenburg kreuzen sich dabei im Bahnhof Leer. Sie können mit einer Bahnreise aktiv etwas gegen den Klimawandel tun und eine lange Fahrt mit dem Auto, Benzin und reichlich CO2, was besser für Mensch, Tiere und Umwelt ist. Vor allem die Ostfriesischen Inseln sind vom Klimawandel stark betroffen und darauf angewiesen, dass bewusst ein Beitrag dazu geleistet wird, den Klimawandel einzudämmen.

Ausflugsboote Leer

Ferienwohnungen in Leer & Umgebung

Das Tor Ostfrieslands: Tourismus in Leer

Unter den Bewohnern von Leer (auf Platt: „Leerders“) ist Leer auch als das „Tor von Ostfriesland“ bekannt und stark vom Tourismus geprägt. Die Stadt ist dabei eine Mischung aus sonnigem Urlaubsort und fortschrittlichem Mittelzentrum. Sie bietet zahlreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten und ist ideal für Bootstouristen, Radwanderungen und Spaziergänge in der malerischen Altstadt. Die historische Altstadt gilt als besonderes Schmuckstück und lädt mit ihren zahlreichen kleinen Läden, den Restaurants mit duftenden Speisen und den gemütlichen ostfriesischen Teestuben zum Genießen und Verweilen ein. Die Altstadt gilt dabei als besonders, da sie sehr gut erhalten ist. In Leer finden Sie zudem vier Burgen, mehrere historisch wertvolle Kirchen, aufwändig renovierte Häuser, zahlreiche malerische Gassen, urige Geschäfte und die für Norddeutschland typische Gastfreundschaft. 

Evenburg Sehenswürdigkeiten
Altstadt Gassen Leer

Die Stadt verfügt darüber hinaus über einen attraktiven Freizeithafen und besticht mit viel maritimem Flair, sodass sich Wasserratten (und auch Landratten) hier wohl fühlen werden. In Leer können Sie sich dabei zahlreiche restaurierte Schiffe anschauen sowie den Museumshafen ansehen und viel über die Geschichte von Ostfriesland, Kunst und Kultur (z.B. ostfriesische Tee- und Wohnkultur) lernen. Wer gerne in der Freizeit shoppen geht, gelangt über der langen Uferpromenade in die belebte Fußgängerzone, wo es zahlreiche bunte Geschäfte, Cafés und Restaurants gibt. Hier können Sie sich nach einer ausgiebigen Shoppingtour bei frisch gebrühtem Kaffee und leckeren Kuchen entspannen und das geschäftige Treiben der Stadt beobachten. Wer aus der Stadt raus möchte, kommt mit dem Rad auch schnell ins Grüne. Besonders empfehlenswert sind dabei die Fehnroute oder die internationale Dollard Route, die am Weltnaturerbe, dem Wattenmeer entlang führt. Ostfriesland pur.

Sehenswürdigkeiten in Leer & Umgebung

Schippe kieken: Hafenstadt mit maritimen Flair

Die Hafenstadt Leer in Ostfriesland besitzt einen Hafen, der in drei Bereiche unterteilt ist und für Bootstouristen geradezu wie gemacht ist. Hier können Sie nach Herzenslust „Schippe kieken“ und das maritime Flair in vollen Zügen genießen. In einer der zwei Schlaufen des Hafens können Sie dabei den Industriehafen finden. Dieser Bereich ist für Gäste nur während einer Hafenrundfahrt zu erreichen und kann nicht zu Fuß besucht werden. Der zweite Teil ist der Museumshafen, in dem Sie die historischen Schiffe bestaunen können. Im dritten Bereich des Hafens finden Sie den Freizeithafen. Hier befinden sich die Freizeitboote und der Trainingsort des Leeraner Rudervereins. Der Freizeithafen befindet sich mitten in der Stadt und hat dadurch eine besonders gute Lage. Von hier aus können Sie gut in andere Bereiche der Stadt gelangen und zahlreiche Dinge unternehmen. Sie können so zum Beispiel Wochenmärkte, Ausstellungen und schicke, zentral gelegene Cafés besuchen. Vom Liegeplatz im Freizeithafen sind es außerdem nur wenige Schritte in die historische Altstadt. 

Wolff Haus Leer
Hafen Leer Nordsee

Der Freizeithafen reicht von der Georgstraße bis zum Museumshafen an der Neuen Straße (Waageufer) und hat ist das ganze Jahr über frei zugänglich. Er wird dabei vom Schipperklottje betrieben und gepflegt. Gut zu wissen: Die Nessebrücke (Fußgängerklappbrücke) und die Dr.-vom-Bruch-Brücke sind beliebte Aussichtspunkte und es finden alle zwei Jahre im Museumshafen das Treffen Traditionsschiffe unner´d Rathuustoorn” statt.

Natur, Krimis und Stadtgeschichte

Leer ist nicht nur eine beliebte Hochschul- und Hafenstadt, sondern auch relativ grün. Sie kommen hier schnell in die Natur und haben zahlreiche grüne Bereiche, in denen Sie sich vom Stress der Stadt erholen und neue Kraft tanken können. Empfehlenswert sind zum Beispiel das Naherholungsgebiet Westerhammrich und die vielen Fahrradrouten. Im Naherholungsgebiet gibt es dabei zahlreiche grüne Wiesen und viele Bänke auf denen Sie sich hinsetzen, gemütlich ein Buch lesen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen können. Das Naherholungsgebiet zählt zu einer der schönsten Ecken in Leer. Hier können Sie zum Beispiel auch gut picknicken, joggen oder nach einem langen Tag spazieren gehen und das Tempo drosseln. Empfehlen können wir außerdem die Evenburg, die in den Jahren 1642-1650 gebaut wurde und einen wunderschönen Schlossgarten hat. 

Hier finden Sie außerdem Ausstellungen zum Thema Leer und Umgebung und können so etwas über die Stadtgeschichte lernen. Wer mehr über ostfriesische Traditionen erfahren möchte, dem sei das Bünting-Teemuseum in der Altstadt nahegelegt. Hier können Sie alles, was es über die Teekultur der Ostfriesen zu lernen gibt, lernen und einen oder auch gleich drei leckere süßlich-würzigen Ostfriesentees trinken. Nach der ostfriesischen Tradition werden zur „Teetied“ (Teezeit) nämlich immer drei Tees getrunken. Ebenfalls wissenswert ist, dass seit 2016 die ostfriesische Teezeremonie von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde und in der Altstadt seit 2013 Szenen für die „Friesland“-Krimireihe des ZDF gedreht wurden.

Bunte Häuser Leer

Tourist-Information Leer
Ledastraße 10
26789 Leer
0491 91 96 96 70
[email protected]

Finden Sie hier jetzt ein gemütliches Domizil

Suchen
Juli 2022
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
August 2022
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
2 Erwachsene
0 Kinder
Reisen Sie mit Hund?
Größe
Preis
Ausstattung
Eignung
Sonstiges
Umgebung
Sport

Alle Funktionen im Überblick

Hier eine Übersicht über alle Funktionen, die wir bei Ostfriesland Domizile anbieten. Sie brauchen etwas Spezielles? Geben Sie uns Bescheid!

Anzeigen hinzufügen

Buchungskalender

Preisgestaltung

Zahlungsabwicklung

Dashboard

Service der Plattform